zurück zur Artikelauflistung

Produktbild zu Artikel Agnihotra Einsteiger-Set

Agnihotra Einsteiger-Set

Agnihotra ist ein vedisches Feuerritual aus dem Atharvaveda zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang.

Wir haben Ihnen dieses komplette Set sorgsam zusammengestellt
für die praktische und korrekte Durchführung von Agnihotra Ritualen.  

72,00 €
1 Stück
incl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hersteller: Homa-Hof (klick für mehr Infos)

Art.-Nr. 99700
 

Artikel in den Warenkorb legen
Artikel auf die Merkliste setzen

Was ist Agnihotra?

Agnihotra ist die grundlegende Homa-Feuertechnik, die auf dem Biorhythmus von Sonnenauf- und Sonnenuntergang beruht und bereits in den jahrtausendealten Veden (heilige Schriften der Hindus) zu finden ist. Auch in der Bibel wird es erwähnt (Daniel 8.26): „Dieses Feuer zum Morgen und Abend aber halte geheim, denn es ist noch eine lange Zeit dahin".

Wir wollen gemeinsam die Wiederbelebung von Agnihotra unterstützen, denn es ist ein besonderes Mittel für die gravierenden Probleme der heutigen Zeit.
Es steht seit jeher in Zusammenhang mit Reinigung von Wasser, Luft, Erde sowie Regeneration und Harmonisierung von Körper, Seele und Geist.

Diese leicht erlernbare Feuertechnik kann in wenigen Minuten durchgeführt werden - unabhängig von Religionszugehörigkeit und Glauben.

Beim Agnihotra werden zu Sonnenauf- und Sonnenuntergang spezielle Zutaten im pyramidenförmigen Kupfer Topf verbrannt. Dabei werden einige Mantras gesungen, die exakt auf die Schwingungsverhältnisse von Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang abgestimmt sind.

Die Natur befindet sich zu diesen Zeiten in einem Energiezustand des vollkommenen Kräfteausgleichs. Eine segensreiche Flut feinstofflicher Energien ergießt sich zu dieser Zeit auf die Erde.

Nach dem Prinzip der Resonanz entsteht bei der Durchführung von Agnihotra eine Vielfalt wertvoller reinigender und aufbauender Energien, die mit dem Rauch in die Atmosphäre gelangen und eingeatmet werden können. Sie schenken aufbauende Kräfte für Mensch und Natur. Ihre segensreiche Wirkung erstreckt sich in einem Radius von etwa 1,5 km und bis in 12 km Höhe.

Die verbleibende hochenergetische Agnihotra-Asche kann man für seine Pflanzen (im Topf oder Garten) und für andere Anwendungen nutzen.

Agnihotra-Vorbereitung:
- genaue Uhrzeit des Sonnenauf- und Sonnenuntergangs für den jeweiligen Ort heraussuchen
- trockene Kuhdungstücke in die passende Größe brechen und mit Ghee bestreichen
- Kupfertopf auf hitzebeständige Unterlage stellen
- Naturreis mit Ghee vermengt in der Kupferschale bereitstellen
- Bienenwachskerze, Streichhölzer und Uhr daneben aufstellen
- auf geeigneten Rauchabzug im Inneren eines Gebäudes oder auf aufstellbaren Windschutz im Freien achten
 
Agnihotra-Durchführung:
4 bis 5 Minuten vor der genauen Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergangszeit werden ein oder zwei Kuhdungstücke an der Bienenwachskerze angezündet und in den Kupfertopf gelegt. Weitere Kuhdungstücke werden so geschichtet, dass beim Verbrennen eine gute Luftzirkulation möglich ist.
Zur genauen Agnihotra-Zeit wird mit dem Singen des Morgen- oder Abendmantras begonnen und jeweils nach dem Singen von „svaha“ werden einige der mit Ghee vermischten Vollkornreiskörner direkt in die Flammen hineingegeben.
Die Durchführung geschieht ohne Erwartungshaltung im Sinn von „Na mama“, d.h. „Dein Wille geschehe“.
 

Je 1 x Reisschale, Ständer, Topf und Zange aus Kupfer sowie Reis, Ghee, Rapswachskerze und Kuhdung.

* Die genauen Lieferzeiten entnehmen Sie bitte den AGB


Das könnte Sie auch interessieren:

1 kg - incl. MwSt., zzgl. Versandkosten
(1 kg = 14,00 €)
14,00 €
   
Zu den Produktdetails
8,5 x 8,5 x 2,5 cm
1 Stück - incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

8,00 €
   
Zu den Produktdetails
20,5 x 1,5 cm
1 Stück - incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

5,50 €
   
Zu den Produktdetails